Klangschalen

Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen
Nada Brahma- die Welt ist Klang

Gerade in der heutigen, sehr hektischen Zeit ist die Harmonie des Menschen in allen Lebensbereichen durch zu viel Hektik und Stress sehr gestört. Der Mensch steht unter ständiger Anspannung.

Hier setzt die Klangmassage nach Peter Hess als eine sehr wirksame Entspannungsmethode an:
In der Klangentspannung lösen sich die im Alltagsstress angesammelte Sorgen, Unsicherheiten und Blockaden. Dieses Loslassen ist eine gute Basis für die Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte.
Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zu Grunde, die schon über 5000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist also Klang.
Im Ein-Klang mit sich und seiner Umwelt ist der Mensch in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

Wichtigste Merkmale der Klangmassage sind :

  • Schnelles Erreichen tiefer Entspannung, da Klang das ursprüngliche Vertrauen anspricht
  • Loslassen der Probleme, Lösen von Verspannungen und Blockaden durch diese tiefe Entspannung
  • Sanfte Massage und Harmonisierung jeder einzelner Körperzelle durch Klänge
  • Positive Beeinflussung von Selbstbewusstsein, Kreativität und Schaffenskraft
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte und Gewinn neuer Lebensfreude
  • Ganzheitliches Einwirken auf Körper, Geist und Seele

Die Klangmassage wird von mir zur tiefen Entspannung mit den beschriebenen positiven Wirkungen eingesetzt.
Sie bekommen vor der Klangmassage ein Fußbad, damit Sie erst einmal in meinen Räumen ankommen können. Die Füße werden dadurch erwärmt, sind besser durchblutet und die Selbstheilungskräfte werden hier schon aktiviert.
Der Behandlung geht ein einführendes Informationsgespräch voraus, indem ich eine Verbindung zu meinem Klienten aufbaue.
Danach richten Sie sich gemütlich auf der Liege auf dem Bauch liegend ein.
Ich beginne mit der Körpermitte auf dem Rücken mit der tief tönenden Obertonschale, die auf dem Solarplexus, unserem Sonnengeflecht aufgestellt wird.
Von diesem Punkt strömen die Klänge angenehm durch den ganzen Körper.
Und so geht es weiter, es gibt eine Grundbehandlung, die umfasst die Behandlung der Vor-und Rückseite. Sie dürfen entspannen und ich versuche zu erspüren, wo wird ein „Fließen“ gebraucht und wo muss ein Loslassen unterstützt werden. Dadurch sind die Abläufe nie ganz gleich.
In meinem Yoga-Unterricht verwende ich sehr gerne Klangschalen.
Den Schülern wird ein tieferes Eintauchen und „sich fallen lassen“ in den Asanas (Körperstellungen)leichter ermöglicht.
In der Abschlussentspannung bei der Autosuggestion sind die beruhigenden Töne der tiefen Klangschale besonders wirkungsvoll und unterstützten diesen besonderen Enspannungszustand.